gelöschte Domains / freigewordene Domains realtime finden!

An dieser Stelle entsteht demnächst DomainBeamer.de, ein Dienst, der gelöschte Domains bzw. freigewordene Domains in Echtzeit anzeigt.

Was sind gelöschte Domains / freigewordene Domains?

Jeden Tag werden weltweit zehntausende Domains gelöscht, weil sie von ihrem Vorbesitzer aus verschiedenen Gründen nicht mehr verlängert bzw. gekündigt werden (z.B. bei Nichtzahlung der Registrierungsgebühren, Insolvenzen, zeitlich begrenzte Projekte werden beendet, manchmal auch durch Providerfehler). Alleine bei DE-Domains werden täglich hunderte, manchmal auch tausende Domains gelöscht. Oft haben die gelöschten Domains einen nicht unerheblichen Wert. Dessen sind sich die Vorbesitzer oft nicht bewusst und löschen ihre Domains einfach bzw. lassen diese auslaufen.

Welchen Wert haben gelöschte bzw. freigewordene Domains?

- viele gelöschte Domains haben wertvolle Backlinks (für SEO-Zwecke ideal)
- oft haben freigewordene Domains auch einen Pagerank (ebenfalls für SEO-Zwecke oder Linkvermietung geeignet)
- viele der gelöschten Domains weisen noch Traffic auf (dieser lässt sich z.B. über Domainparking/Google Adsense etc. verwerten)
- oft sind ältere Domains auch in Webkatalogen (DMOZ, Yahoo, Web.de, Shopverzeichnisse etc.) eingetragen und erhalten darüber Backlinks & Traffic
- manchmal (aber eher selten) sind auch interessante generische Domains dabei, die sich zu einem guten Preis über Domainhandelsbörsen verkaufen/versteigern lassen

Ist es legal, freigewordene Domains zu registrieren?

Generell ist die Registrierung einer freigewordenen Domain nichts anderes als eine Registrierung einer Domain, die vorher noch nie registriert wurde - und damit völlig legal. Es gilt wie bei allen Domainnamen das Prinzip "first come - first serve" (frei übersetzt: "wer zuerst kommt, mahlt zuerst").
Bei der Registrierung von gelöschten Domains sollten generell die gleichen Grundsätze beachtet werden, die auch bei komplett neuen Domainnamen gelten, insbesondere sollten keine fremden Markennamen oder Bestandteile von angemeldeten Marken (wie z.B. "scout24" oder "travel24") verwendet werden.

Wie funktioniert der DomainBeamer?

Der DomainBeamer prüft mehrmals täglich in einem aufwendigen mehrstufigen Verfahren, welche DE-Domains freigeworden sind. Derzeit überwacht der DomainBeamer ca. 6,5 Mio. DE-Domainnamen - und täglich kommen neue Domainnamen dazu. Es ist geplant, den Service in Zukunft auch auf .AT und .CH Domains auszuweiten. Da das Löschverfahren bei COM/NET/ORG/INFO/BIZ/EU-Domains und weiteren technisch anders ist (Löschungen werden vorher "angekündigt" bzw. zu einem vorher bekannten Zeitpunkt ausgeführt), werden diese Domains durch den DomainBeamer nicht überwacht (hier helfen aber z.B. snapnames.com oder pool.com mit entsprechendem Backorder-Service weiter).
Der DomainBeamer ist derzeit im nichtöffentlichen Beta-Status und nur einem ausgewählten Kreis von Beta-Testern zugänglich.



Linkpartner:
Domainnamen |